Blogparade – Bye Bye Kinderwunsch – Familienplanung abgeschlossen?

thumbnail

Ich habe heute bei Facebook eine tolle Blogparade entdeckt, bei der ich sehr gerne mitmachen möchte.

Katja von Mamatized möchte in ihrer Blogparade wissen, ob die Familienplanung schon abgeschlossen ist.

Bei uns eindeutig JA.

Das liegt aber nicht daran das wir nicht gerne noch Kinder gehabt hätten, sondern daran, dass ich keine Kinder mehr haben darf/soll.

Einen Kinderwunsch hatte ich lange Zeit nicht besonders stark. Ich genoss mein Leben und konnte es mir ehrlich gesagt überhaupt nicht vorstellen selbst Mutter zu sein. Ich liebte Kinder, passte auch gerne auf sie auf, war aber froh sie abends wieder abgeben zu können ;-).

Als mein Wunsch nach Kindern dann doch immer mehr wurde hatte ich nie die richtigen Partner. Ich bin da sehr altmodisch eingestellt. Wollte immer erst verheiratet sein und eheliche Kinder haben (wobei ich andere Familienformen auf keinen Fall verurteile, sondern oft staune wie toll sie funktionieren und vor Alleinerziehenden habe ich einen riesen Respekt, wie toll sie das meistern).

Erst als ich Herrn G kennen lernte wurde es plötzlich konkret. Ich spürte das es noch mehr in unserem Leben geben muss, dass das was wir haben nicht alles ist/war…irgendwas fehlte da doch.

Auch bei Herrn G wurde der Kinderwunsch immer größer und da ich hormonell nicht mehr verhüten durfte, wegen einer Thrombose die ich ca. ein halbes Jahr davor hatte, ließen wir die Verhütung weg und den positiven Dingen ihren Lauf :-D.

Das es so schnell geht erwarteten wir allerdings nicht. Im zweiten Übungszyklus begrüßte uns Mausi schon und wir freuten uns riesig. Die Schwangerschaft verlief gut, allerdings vertrug ich in der ganzen Zeit absolut keine wichtige Medikation, nicht mal Folsäure. Es war also ein großes Glück das Mausi kerngesund zur Welt kam. Noch dazu wusste ich nicht, dass man, wenn man schon einmal eine Thrombose hatte, die komplette Schwangerschaft über mit Spritzen/Tabletten vorbeugen muss, da man in dieser Zeit noch stärker thrombosegefährdet ist.

Als Mausi auf der Welt war, war deshalb für uns klar, ein 2. mal gehen wir diese Risiken nicht ein, sind froh über unser tolles Kind und unsere Familienplanung ist abgeschlossen.

Eure Nicole.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen