Blogparade – Tu Gutes & sag Danke

thumbnail

Dani von Glucke und so, hat zu einer wunderschönen Blogparade aufgerufen. Das Thema ist “Tu Gutes & sag Danke”.

Danke, Danksagungen, Dankbarkeit in unserer heutigen Gesellschaft leider nicht mehr so üblich? So oft hat man es schon erlebt, das man jemandem etwas Gutes tut und es kam nicht mal ein Danke dafür!? Ja das gibt es und so etwas stimmt mich traurig, gehört es doch zu einer guten zwischenmenschlichen Beziehung einfach dazu. Aber…

…stimmt es wirklich das nur noch so selten Danke gesagt wird?

Jain! Eigentlich ist das gar nicht so selten…ziemlich oft sagt, oder bekommt man sogar Danke gesagt, aber man nimmt es kaum noch war, weil man es als Selbstverständlich hinnimmt, das ist es aber nicht.

In (fast) jeder Situation sagt man spontan Danke. Wenn einem jemand was gibt, wenn man spontan Hilfe bekommt wie Tür aufhalten, Jacke anziehen, etwas tragen usw. Das sind alltägliche Dinge und man kennt es so sich dafür zu bedanken. Das ist auch schön so, aber man sollte es nicht als Selbstverständlichkeit ansehen.

Denn sind wir mal ehrlich…in diesen Momenten, wenn wir Danke sagen weil uns jemand etwas hilft was alltäglich ist, dann kommt das Danke nicht richtig von Herzen. Klar freut man sich, aber dieses Danke ist eher eine Bestätigung für das, was wir erwartet haben. Sprich, die Hilfe wurde erwartet und als Gegenreaktion kommt ein Danke. Sollte auch so sein, aber von Herzen kommt dieses Danke oft nicht!

Aber was ist nun ehrliche Dankbarkeit?

Richtige, ehrliche Dankbarkeit ist ein tiefes Gefühl, genau wie Trauer oder auch Wut. Es kommt von tief aus dem Herzen und erfüllt einem mit Glück.

Und genau diese Dankbarkeit sollten wir wieder mehr zu schätzen lernen. Das geht auch mit den alltäglichen Hilfen die wir als Selbstverständlich ansehen. Denn das sind sie nämlich nicht. Niemand muss uns die Tür aufhalten, uns in die Jacke helfen, uns die Tasse rüberreichen. Wenn eine Person dies alles tut, ohne das wir gefragt haben, dann ist es eine Geste die Respekt und Aufmerksamkeit zeigt und durchaus nicht selbstverständlich ist. Ein ehrliches Dankeschön ist hier auch angebracht.

Wie man sieht, macht man sich wirklich viel zu wenig Gedanken darüber, wie schön es doch ist Menschen um uns zu haben die für einen da sind, auch wenn es nur der nette alte Mann ist der einem spontan die Tür aufhält, weil man vollgepackt aus dem Laden kommt. Oder die nette Verkäuferin, die einem schon am frühen Morgen ein Lächeln schenkt, obwohl sie vielleicht selbst noch müde ist.

Auch die kleinen Dinge sind wichtig, auch ihnen sollte man immer wieder von Herzen Danke sagen.

Schaut Euch mal in Eurer unmittelbaren Umgebung um! Wer ist dort, der Euch am nähsten steht?

Vielleicht Euer Partner? Die Eltern? Schwiegereltern? Das eigene Kind? Die Nachbarn? Freunde? Bekannte? Wann habt Ihr das letzte Mal richtig ehrlich und aufrichtig DANKE zu ihnen gesagt? Mit einem lächeln auf dem Gesicht? Einfach: “Danke das Du/Ihr da bist/seid!”?

Schon etwas länger her? Dann nichts wie ran :-D. Für ein herzliches Dankeschön sollte immer Zeit sein. Es verbindet und öffnet die Herzen. Es heilt und spendet Trost. Es ist einfach etwas wunderschönes.

Deshalb möchte auch ich die Gunst der Stunde nutzen un mich einmal bei allen bedanken die mir in diesem Jahr so toll zur Seite gestanden haben.

Herr G: “Es ist immer wieder erstaunlich, wie toll Du mit meiner zickigen Art umgehen kannst. Selbst nach einem stressigen Tag hast Du noch Verständnis für mich und versuchst mir zu helfen wo Du nur kannst. Du bist der beste Ehemann den ich kenne und ich bin stolz Dich an meiner Seite haben zu dürfen! Von Herzen!” DANKE!

Mausi: “Wenn ich Dich anschaue dann geht mein Herz ganz weit auf. Du bist der Sonnenschein in meinem Leben und auch wenn wir uns mal streiten, wir halten zusammen wie Pech und Schwefel. Du bist ein wundervolles Kind. Ich DANKE Dir von Herzen und bin stolz das ich Deine Mama sein darf!”

Papa: auch wenn wir nun weiter voneinander entfernt wohnen und uns nicht immer sehen können, in meinem Herzen bist und bleibst Du mir für immer ganz, ganz nah. So oft hast Du tröstende und aufbauende Worte für mich und wenn es mal wieder irgendwo zwackt, dann bist Du für mich (für uns) da. Ich bin stolz das ich so einen tollen Papa habe und sage auch Dir von Herzen DANKE!

Meine Liste könnte noch ewig so weitergehen, es gibt so viele liebe Menschen denen ich mal wieder richtig DANKE sagen möchte, aber das würde meinen Beitragsrahmen sprengen. Von daher fasse ich nun alle etwas zusammen, was aber nicht heißt das dieses Dankeschön weniger stark von Herzen kommt.

Ich DANKE von Herzen:

  • meiner ganzen restlichen Familie (Tanten, Onkels, Cousinen usw.),
  • der Familie meines Mannes
  • unseren Helfern (unseren Engeln)
  • den netten Leute aus der Pizzeria, die mir immer helfen die schweren Einkaufstüten hoch zu schleppen
  • den Nachbarn und Bekannten
  • und Allen die ich jetzt im Moment vielleicht vergessen habe

es ist einfach schön das es Euch gibt, ohne Euch Alle, wäre meine Welt nicht so bunt.

“Ein herzliches DANKESCHÖN geht auch an Dich Dani (von Glucke und so). Ohne Dich gäbe es mein Blog gar nicht. Du hast mir Mut gemacht und gezeigt das ich es schaffen kann. Hast mir Tipps gegeben und ich durfte erste Erfahrungen im Schreiben auf Deinem Blog machen. Das ist wirklich toll.”

Und zu guter Letzt, aber genauso von Herzen, ein DANKE an Euch meine lieben Leser. Ohne Euch wäre LiNiChri nicht das was es jetzt wäre. Eure lieben Worte und Kommentare bestätigen mich immer wieder darin, das es richtig ist was ich hier mache.

Ich bin so sehr froh, so wundervolle Menschen um mich zu haben und sage:

DANKESCHÖN, Eure Nicole.

2 thoughts on “Blogparade – Tu Gutes & sag Danke

  1. Danke für diesen schönen Beitrag und vor allem Danke für die lieben Worte… es ist so schön- wie gefestigt du inzwischen in der Blogger Welt bist.
    Ein wundervolles Weihnachtsfest für euch
    Deine Dani

    1. Ich freue mich sehr das Dir der Beitrag gefällt, Danke für Dein Lob Dani.
      Uih, so gefestigt fühle ich mich eigentlich noch gar nicht,
      lerne immer wieder was dazu und bin manchmal noch unsicher,
      aber es bessert sich :-D.
      Ich wünsche Euch ebenfalls ein schönes Weihnachtsfest.
      Deine Nicole.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen