Gute Vorsätze für´s neue Jahr; gibt es bei mir nicht, weil…!

thumbnail

 

Bestimmt gibt es einige, die sich, wenn das Jahr zu Ende geht, gute Vorsätze für das kommende Jahr vornehmen. Klappt sicher auch bei manchen, bei vielen aber auch nicht. Vielleicht sind solche “festen” und “guten” Vorsätze für manche gut, für mich sind sie absolut nichts, weil…

…ich mochte es noch nie etwas unter Druck zu machen! Wenn ich mir nun solche Vorsätze stelle, dann setze ich mich selbst damit unter Druck. Ich habe das Gefühl das ich das jetzt machen “muss”, weil es von mir erwartet wird und darauf reagiere sehr penibel.

Ich hasse es etwas zu “müssen”. Dann habe ich immer das Gefühl nicht mehr frei entscheiden zu können. Klingt etwas komisch, da ich mir die Vorsätze ja selbst gesetzt habe.

Woran liegt meine Abneigung gegen das “Muss”?. 100% kann ich das nicht sagen, aber eine Vermutung habe ich. Als Neugeborenes schon musste ich in Kliniken und immer wieder schwirrt mir, jetzt als Erwachsener, folgender Satz im Kopf rum: “Du MUSST da hin und DARFST nicht heim!”. Ich habe das Gefühl, dass dadurch viel in meinem Leben bestimmt wurde, was ich nicht direkt beeinflussen konnte (meine Gesundheit ging selbstverständlich vor, aber das verstand ich in dem Alter natürlich noch nicht) und das lässt mich nun stark auf etwas “müssen” reagieren.

Klar gibt es vieles im Leben das man “muss”, aber bis zu einem gewissen Grad kann man es ja mit beeinflussen, dann ist das für mich ok :-). Deshalb stelle ich mir nicht extra noch irgendwelche “festen” Vorsätze. Das Leben besteht doch schon genug aus “Muss, soll, müssen”.

Tja, wie mache ich das denn wenn ich was ändern möchte?

Ich nehme es mir vor. Ich setze es nicht als Vorsatz (vielleicht überreagiere ich auch auf dieses Wort, denn viele sehen einen Vorsatz ebenfalls als ein Vornehmen, ich halt nicht), sondern sehe es locker. Klappts dann klappts, wenn nicht halt nicht 😉. So komme ich besser damit klar.

Ein guter Vorsatz ist für mich immer mit Erwartung eines anderen verbunden (“Mal sehen ob sie das echt schafft!”). Etwas vornehmen lässt das Ergebnis offener und der Gegenüber erwartet nicht wirklich etwas.

Vorsatz = feste Erwartung / Vornehmen = kann, muss aber nicht.

Ok, genug erklärt, lach :-D.

Sehe ich das mit den Vorsätzen vielleicht etwas zu kritisch? Interpretiere ich zuviel in dieses Wort hinein? Wie sehr Ihr das?

Jetzt verrate ich Euch natürlich auch noch was ich mir “vorgenommen” habe:

  • gelassener werden (ich rege mich immer viel zu sehr und zu schnell auf)
  • härtere Schale bekommen (ich bin echt ein Sensibelchen, nehme vieles zu persönlich)
  • geduldiger sein (wenn bei mir etwas nicht schnell genug geht, könnte ich an die Decke gehen)
  • ordentlicher werden (ja, da hapert es etwas bei mir. ist zwar sauber, aber oft nicht aufgeräumt bei uns, was mich selbst stört)
  • wieder mehr lesen (das kam dieses Jahr wirklich zu kurz).

Habt Ihr richtige gute Vorsätze die Ihr nächstes ja durchziehen wollt? Oder habt Ihr Euch auch nur etwas vorgenommen, mit Ausgang offen? Wenn ja, möchtet Ihr es mir verraten?

Liebe Grüße, Eure Nicole.

2 thoughts on “Gute Vorsätze für´s neue Jahr; gibt es bei mir nicht, weil…!

  1. Hi LINIChri,

    nein ich finde nicht das du Zuviel hineininterpretierst. Ich handhabe es genauso wie du. Das Wort “Muss” beschert mir Herzrasen und Bauchschmerzen. Wenn ich etwas ändern will, dann tue ich dies sofort oder dann, wenn ich mich dazu bereit fühle und erzähle es dann auch erst mal niemanden oder eben nur den Personen die mir wohlgesonnen sind.
    Demnach gibt es bei mir auch keine Neujahrsvorsätze, engt nur ein und man enttäuscht sich am Ende nur selbst.

    Dir und deinen Lieben einen schönen 4. Advent!

    1. Hallo Nadine, genau so sehe ich das auch. Es ist dann wie ein festes “Muss” und das empfinde ich als unangenehm. Ich verstehe gut wie Du das meinst.
      Ich wünsche Dir und Deinen Lieben ebenfalls einen schönen 4. Advent.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen